Anwendung

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – experimentiere. Ich wünsche dir grenzenlose Freude beim Spiel mit deinen Möglichkeiten! Deine eigene Intuition hat Priorität vor jeder Anwendungsregel!


Einige Anwendungsmöglichkeiten:

• Halte die Essenz in der Hand (meistens rechts), so lange, bis die Informationen eingeflossen sind. Dies ist geschehen, sobald die Essenz nicht mehr pulsiert, Kälte annimmt und/oder du spürst, dass die Inhalte der Essenzen sich nicht mehr mit dir verbinden.
In den meisten Fällen erhältst du einen deutlichen Impuls, die Essenz loszulassen.
Stellt sich nach kurzer Zeit kein Pulsieren oder Wärmegefühl ein, nimm die Herzwelle kurz in die linke Hand. Meistens beginnen danach die Informationen zu fließen.
• Die Herzwellen können auch pur oder in Wasser eingenommen werden.
Intuitiv mehrmals täglich eine Gabe (4 – 6 Tropfen) 4 – 6 Tage lang oder als Tagesration in eine Trinkflasche. Danach bei Bedarf einnehmen.

• In die Aura sprühen (Sprühflaschen) oder ein paar Tropfen in die Hände geben und durch die Aura ziehen.
• direkt auf die Haut geben, z. B. Puls, Nacken, Herzbereich, 3. Auge.
• Lege die Essenzen auf deine Chakren oder dorthin, wo du spürst, dass sie dir guttun. Gehe dabei ganz intuitiv vor.
• am Körper tragen – für Frauen eignet sich hervorragend der BH :-))

• ​ins Badewasser geben
​• ​unter dein Kopfkissen legen

Weitere Anwendungsmöglichkeiten kannst du in speziellen Workshops erlernen.

Auswahl

Lass dich von der Kurzcharakteristik der Essenzen inspirieren. Falls dir eine Zahl in den Sinn kommt, schau nach, welche Herzwelle zu ihr gehört. Lasse dich dabei intuitiv von deiner Aufmerksamkeit leiten. 




Das E-Book Spiel der Möglichkeiten, in welchem alle Essenzen aufgelistet sind, kannst du dir hier herunterladen: Download Deine Themen kannst du dort als Schlagwort in die Suchfunktion eingeben.




Unter Welche Welle trägt dich heute?  gelangst du auf mein Online-Kartenset. Dort hast du die Möglichkeit, deine ganz persönlichen Herzwellen, passend zu deinen im Brennpunkt stehenden Themen, zu ziehen.